Freitag, 31. Mai 2013

Regen-Impressionen

In einer kurzen Regenpause bin ich heute morgen doch noch auf regenrobuste Blüten gestoßen. Die Bluebells sind mir im Garten zugelaufen.

Hornveilchen und California Bluebells

Mittwoch, 29. Mai 2013

Entenbesuch

Kaum ist der Mini-Teich fertig, da kommen schon die ersten Gäste. Leider ungeeignet für eine Entenmama mit 10 Küken. Ich habe keine Ahnung, wie die Entenmama so weit laufen konnte, mit diesen kleinen Küken. Das ist ja ganz schön gefährlich in der Stadt. Ich hoffe nur, ihr ist nichts passiert und sie hat wieder einen Teich gefunden, wo sie bleiben konnte. Ist ja in der Stadt nicht ganz einfach und der Stadtpark mit Teich ist eine viertel Stunde zu Laufen, schon für einen Menschen.

10 Küken unter dem Flügel


Nichts wie weg hier...

Montag, 27. Mai 2013

Miniteich im Fass


Neue Nutzung eines Rotweinfasses - En Barrique Rouge


So ein leichtes Plätschern auf der Terrasse wäre schön und etwas Wasser im Garten könnte ich mir gut vorstellen, aber bei so einem Boden eine Grube für einen Teich ausheben? Nein....! Lieber nicht. Dann kam mir die Idee mit dem leeren Weinfass und ein Anbieter von solchen Kübeln war schnell gefunden. Mit unserem Auto sind wir bei dem Händler vorbeigefahren und durften uns ein Fass aussuchen. Für alle, die ähnliches vorhaben, kommt jetzt die Beschreibung, wie man damit einen Mini-Teich anlegen kann.

August 2013

Freitag, 24. Mai 2013

Zwei neue Rosen

Bei Außentemperaturen um die 6°C macht es keinen Spaß mehr draußen zu seinSind das jetzt die zweiten Eisheiligen?


Im Terrassenbeet hat sich aufgrund der Schneelasten der letzten Jahre ein kleines Japanisches Ahorn verabschiedet und nun ist wieder Platz. Da dort schon zwei Rosen stehen und gut wachsen, kommt jetzt noch die Rose 'Novalis'  dazu. Der lehmige sehr regenwurmreiche Boden scheint ideal zu sein. Leider war das Ausbuddeln der Steine wieder eine sehr mühselige Angelegenheit.

Steinhaufen aus diesem Loch



...die Rose wartet schon seit einer Stunde....



endlich geschafft




Gleich daneben gab es den Versuch, eine Kletterrose am Obelisk ranken zu lassen, aber leider war diese Rose schon letztes Jahr dem Frost zum Opfer gefallen. Im Sommer sah dann die ebenfalls dort wachsende Clematis aus, wie von der Welke befallen. Aber es gab wohl noch unterirdische Knospen, aus denen sie nun wieder treibt. Also ein neuer Versuch mit dem Beet. Der eigentlich im Kreis gepflanzte Lavendel war teilweise hinüber. Zwei Pflanzen wanderten zu der neuen Rose und ein Teil konnte bleiben. Bei mir gibt es immer Lavendel am Fuß der Rosen und mit Blattläusen hatten wir noch keine Probleme. Nur mit den Raupen der Rosenblatt-Rollwespe, die man schnell im Frühling ab sammeln muss. Ein paar Lieblings-Hornveilchen dazu und fertig war das Rosenbeet zwei. Jetzt nur noch auf die Blüten warten....


Buschrose mit Clematis, Lavendel und Hornveilchen





Der Zierlauch kam als Pflanze in den Garten.






Die vor drei Jahren gepflanzte Kugelrobinie ist sehr gut gewachsen. Dieses Jahr habe ich wegen des langen Winters verpasst, sie zu schneiden. Ich hoffe, die Kugel wird nicht zu riesig. Jetzt ist noch ein halbrunder Bogen mit kleinen Buchsbäumen dazugekommen.


ROBINIA ps. 'Umbraculifera' - Kugelrobinie

Rechts daneben steht ein Flieder-Hochstamm in Weiß, der gerade anfängt, zu blühen.




Am Rand einer großen Blaufichte, die auf der Ecke des Grundstücks im Westen steht, gibt es ein schwieriges Beet, was durch die Fichte immer sehr trocken ist und im Halbschatten liegt. Dort wächst ein Rhododendron und zwei Azaleen. Die weiß-gelbliche duftende Azalee lässt sich noch Zeit, aber die rote blüht schon. Alles muss immer viel gegossen werden, sonst ist es zu trocken dort.


Rote Azalee
Rhododendron "Alfred"
Günsel als Bodendecker


Steinsame mit Phlox im sonnigen Beet um die Ecke




Es gibt vier Hosta im Garten....dieses Jahr kommen sie in voller Pracht zur Geltung, denn ich kann keine Nacktschnecken im Garten finden. Der spanischen Wegschnecke ist es wohl noch zu kalt.....




Nur ein Loch...






Montag, 13. Mai 2013

Apfelbaum Topaz blüht

Blühende Obstbäume


Auf dem Hang hinter dem Haus blühen der Kirschbaum und der Apfelbaum "Topaz", der letztes Jahr schon ca. 30 knackige Äpfel hatte, obwohl er noch nicht mal 2 m groß ist.
Apfelbaum "Topaz"

  Blühender Bärlauch

Noch ist nur eine große Bärlauchpflanze bei uns heimisch, aber vielleicht reicht es irgendwann für ein Pesto.
 

Mittwoch, 8. Mai 2013

Sternmagnolie gepflanzt

Sternmagnolie (Magnolia Stellata)


Letzte Woche bin ich im OBI sofort von einem Bäumchen fasziniert gewesen, eine Sternmagnolie. Ich suche schön länger einen kleinen Baum für die Ecke im Vorgarten und dieser schien mir ideal dafür. Da ich mir noch unsicher war, ob Sternmagnolien in unserer Breite wachsen können, habe ich zu Hause erst Mal gegoogelt, da der Preis etwas höher war.

Donnerstag, 2. Mai 2013

Der Frühling hält endlich Einzug


Letzter Schnee vom Dach



Das ist ein Foto vom letzten Schnee, der so langsam am 15. April verschwunden ist. Hier freut man sich über jede Pflanze, die den Winter überstanden hat.