Sonntag, 18. Januar 2015

Bunt ist die Welt - Winterbäume

Heute ist wieder Zeit für Lottas Fotoprojekt 'Bunt ist die Welt', diesmal mit dem Thema Winterbäume. 

Also mal nachgeschaut, was mir die letzte Zeit an blätterlosen Baumschönheiten begegnet ist. Da ist sogar etwas Farbe dabei, was man bei so einem Projekt nicht auf Anhieb vermutet.


Fangen wir mal oben links (OL) an und arbeiten uns bis rechts unten (RU) vor:

OL In Gemünda/ Oberfranken einen bestrickten Baum vor der Kirche entdeckt
UL Blick auf die Kugelrobinie in meinem Garten, die bald zum Friseur muss (im Sommer versteckt sich dort Nachbars Katze, so dicht ist sie)
Mitte 1 Wiederaufforstung auf der Böhmischen Landstraße beim Skifahren entdeckt
Mitte 2 Am Dienstag bei frühlingshaftem Wetter an der Stadtmauer fotografiert
Mitte 3 Blick in den Abendhimmel von unserem Garten aus
Mitte 4 Verschneiter Wald bei Holzhau
RO Abgestorbener Baum mit Loch
RU Viele kleine Hochzeits-Bäumchen an der Bahndammloipe entdeckt (Hochzeitsallee)

Und hier noch mal der bestrickte Baum von Gemünda in voller Größe, weil er einfach wunderschön ist. Wir hatten dort Sylvester verbracht und das Foto stammt vom Neujahrstag.


Vom Urban-Knitting-Projekt Gemünda muss ich euch unbedingt noch mal ausführlicher berichten. 
Der Baum ist nicht das einzige, was hier bestrickt wurde....und es ist für einen guten Zweck.

Dorfplatz im bunten


"Seit einigen Jahren treffen sich in der Evangelischen Kirchengemeinde Gemünda während der Wintermonate Frauen in der traditionellen "Lichtstube" zum Handarbeiten.
In diesem Jahr haben sie mit Fleiß, Ideen und viel Phantasie den Dorfplatz neu "eingekleidet" - in einer "Urban Knitting"-Aktion...



Urban Knitting oder auch Guerilla Knitting ist eine Form der Straßenkunst, die ihren Ursprung 2005 in den USA hatte. Inzwischen sind die handarbeitlichen Verzierungen von Gegenständen im öffentlichen Raum weltweit zu finden. Das erste gestrickte Graffiti in Deutschland entstand 2010 in Frankfurt...



Mit ihrer aufsehenerregende Aktion wollen Frauen in Gemünda einen Beitrag zur dringend benötigten Innenrenovierung der Kirche leisten." Die Gemeinde Gemünda


Es gibt aber auch herzallerliebste Modell-Vorlagen im Ort.



Und hier geht es zu den anderen Winterbäumen.


Den zweiten Link setze ich zu Ghislanas Sammlung 'Mein Freund der Baum'

Kommentare:

  1. Guten Morgen,
    eine schöne Zusammenstellung von Bäumen!
    Hin und weg bin ich von all dem was man mit Wolle einkleiden kann.....Wahnsinn.
    Die Schneekatze ist einfach nur süß....sie scheint was entdeckt zu haben....hoffentlich keinen Wollfaden im Wind, der zum Spielen ruft ;-)
    Liebe Grüße von Stine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sigrun,
    Danke für diese netten Impressionen! Der warm eingestrickte Baum ist ja besonders toll! :-) Aber auch ohne "Kleider" sind Bäume - besonders die alten, grossen - im Winter besonders schön.
    Ich wünsche Dir einen schönen, gemütlichen Sonntag.
    Alles Liebe,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  3. Der bestrickte Baum ist der Knaller...Wirklich erstaunlich, was sich Menschen ausdenken, um für Kirche und Co. mehr Geld in die Kassen zu bekommen...toll! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sigrun,
    die Collage der Winterbäume ist wirklich gelungen. Immer wieder bin ich überrascht, was man alles so "einstricken" kann ;-)). Besonders gefallen mir die Katzen (wer hätte das gedacht ;-o)))). Die lebendige Modell-Vorlage, so wie die "wolligen" Mäuse-Jäger auf der Fensterbank.
    Liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Bilder!
    Und das Bestricken, finde ich super.
    Manchesmal findet man bei uns auch so hübsche Sachen.
    Aber es gibt immer wieder irgendwelche Ignoranten, die die gut gemeinten Verschönerungen zerstören.

    Dir noch einen schönen Sonntag
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Super schöne Bilder hast du für das Projekt , sogar richtige Winterbäume mit Schnee . Da konnte ich bis jetzt noch nicht mit dienen , da bei uns kaum etwas von der weißen Pracht runter gekommen ist . :)
    Die vielen Strickarbeiten sehen toll aus . Eine schöne Aktion ist das . :)
    Deine kleine Mieze ist total süß und schaut aufmerksam in die Kamera . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  7. Wie lange dauert es nur, den Baum so zu bestricken?
    Das Foto von der Schneekatze ist herrlich.
    Schönen Sonntag!
    Elke

    AntwortenLöschen
  8. Wunderbar! Und passt ja noch mal extra in Lottas Aktion "Bunt ist die Welt". Soviel Phantasie... So auf Anhieb kann ich den Baum leider nicht erkennen, da brauche ich im Winter mindestens einen Zweig mit Knospenansatz, um - einigermaßen - sicher zu gehen. Im Zweifel dann noch im Frühjahr ein Blatt ;-). Vielleicht ist es wirklich eine der vielen Dorflinden. Danke fürs Verlinken bei Mein Freund der Baum ;-) - Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  9. der warm eingepackte baum ist ja der knaller!
    lg mickey

    AntwortenLöschen
  10. ...bestrickend schön, liebe Sigrun,
    ich freue mich immer, wenn ich solche bestrickten Sachen entdecke...und in diesem kleinen Ort gibt es gleich so viel davon...und für einen guten Zweck...

    wünsch dir einen guten Sonntag,
    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  11. Viele schöne Winterbäume gibt es bei Dir zu sehen, ganz bezaubernd finde ich die Hochzeitsbäumchen.
    Herzlichen Gruß und einen schönen Sonntagabend, Christine

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Sigrun,
    bunte Winterbäume? Das ist ja erstmal eine Herausforderung, könnt man meinen...Aber deine Collage ist dir gut gelungen. Die Hochzeitsallee ist eine tolle Idee, von so etwas hatte ich bisher noch nicht gehört, und das Strickkleid für den Baum ist sensationell! Auch der bestrickte Wasserhahn ist witzig. Ich freu mich, daß Stricken wieder so in Mode ist!
    LG Kathinka

    AntwortenLöschen
  13. Das ist ja eine tolle Aktion. Ich finde diese bestrickten Dinge so toll. Deine Bilder dazu sind wirklich sehr schön.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  14. Toll, dass du uns neben den bestrickten Baum auch die anderen Strickereien und die Erklärung dazu zeigst.
    Ich finde solche Aktionen großartig !
    Deine Collage ist super und das Mieze-Foto echt entzückend. Die kleine sieht wie eine echte Waldkatze aus...wegen ihrer Ohren ;-)
    ♥liche Grüße

    AntwortenLöschen
  15. Herzallerliebste Sigrun...

    ... wann biste mal wieder im Oberfränkischen? Mist! Blogabstinenz ist nicht gut, ich hab das Gefühl, was verpasst zu haben... deinen Besuch hier. Und liege dank dir und Lottas Aktion meinem Mann gerade dermaßen in den Ohren, das wir nach Gemünda müssen, das er sich gar nicht auf die Erzgebirgssendung konzentrieren kann, die gerade läuft. Wir koordinieren nebenbei Ausflugsziele für den nächsten Urlaub :D

    Ich habe es schon bei Trixi im Blog geschrieben, meine prächtigsten Winterbäume habe ich leider verpasst zu fotografieren. Umso schöner ist es in eueren Bildern zu schwelgen. Wunderschön.

    Danke für den kleinen Einblick ;)

    Liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche
    Nanne

    AntwortenLöschen
  16. Also der bestickte Baum ist ja mal genial!
    So was hab ich noch gesehen. :-)))

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  17. Der bestrickte Baum ist ja klasse

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  18. Schön! Ich mag solche Urban Knitting-Aktionen. In einer Nachbargemeinde wurde sowas auch gemacht, da war aber von Vandalismus die Rede... Sowas verstehe ich echt nicht. Alle Wollkunstwerke lassen sich wieder ohne Schaden entfernen und behübschen im Wintergrau einen Ort und machen ihn zu einem fröhlicheren Platz. Aber es gibt ja immer Leute, die über irgendwas meckern müssen.
    Liebe Grüße, Margit

    AntwortenLöschen
  19. Hallo,
    ich bin auf Deinen Blog gestoßen und finde Du machst schöne Aktionen.
    Der Marktplatz ist ja super tolle Idee. Die gehäkelte Katze ist
    ja süß und die echt Katze würde ich sofort nehmen. Ich liebe rote
    Katzen.
    Ich habe mich gleich mal bei Dir angemeldet.
    Werde jetzt noch etwas durch Deinen Blog stöbern.
    Gruß Ursula

    AntwortenLöschen
  20. Nicht schlecht, was es alles für Projekte gibt. Das muss ja eine Menge Arbeit gewesen sein. Sieht toll aus.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  21. ....echt "bestrickend" die Damen vom Gemünda - der Baum mit "Wadlstrumpf" ist toll ;-))
    Schöne, bunte Woche,
    Luis

    AntwortenLöschen
  22. Huhu,

    echt süss die Sachen aber der Großteil ist sicher gehäkelt :-). Meine Eule ist auch gehäkelt hihi.

    LG
    Mimi

    AntwortenLöschen
  23. ein Baum mit bunte Wolle bringt Farbe im graue Winter ! habe vor einiger Zeit im deutsch-französischer Garten in Saarbrücken auch so eine Art Baumschmuck gesehen. in Japan werden ja die schöne Baüme von Tradition her mit einem spezial Schutz von der Kälte bewahrt...
    und die kleine Schneekatze sieht schon richtig wie eine Wildkatze aus, die im hohen Schnee zur Jagd geht. sehr schöner Post !
    liebe grüsse
    Monique

    AntwortenLöschen
  24. liebe Sigrun,
    toll, wenn die Welt soo "bunt" ist!
    Bei uns in der Nähe gibt es auch einen Ort in dem alles umhäkelt wird.
    vielen Dank auch für Deinen lieben Kommentar, ich bleibe auch gern hier!
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Sigrun,
    was für bestrickend schöne Bilder und dazu noch so abwechslungsreich und interessant. Das schönste Motiv ist natürlich die Schneekatze mit ihrem unvergleich charmanten Gesichtsausdruck!
    Liebe Grüße
    moni

    Thanks if you visit my blog
    http://www.reflexionblog.de

    AntwortenLöschen