12tel Blick November

Ich hätte mit dem Foto für den 12tel Blick auch noch bis morgen warten können...dann soll eigentlich die Sonne scheinen. Oder, wenn ich mich am Samstag auf den Weg gemacht hätte, wäre es ein Schneefoto geworden. 

Inzwischen sind die Bäume alle vom Sturm leergefegt, bis auf wenige Ausnahmen. Die kleine Eberesche links im Bild hat noch ihre Früchte.
Die Röhre ist nicht so ein tolles Fotomotiv, aber den Kindern macht es Spaß. Die sind bei mir aber auf keinem Bild drauf. Der Fototermin wird extra so gelegt, dass der Platz leer ist, weil ich nicht möchte, dass die Kinder von anderen im Netz erscheinen.
Also....hier ist normalerweise mehr los...:-))




Am Boden liegen die letzten Kastanien und überall wachsen Pilze.





Januar-November





Hier geht es zu den 12tel Blicken bei Tabea


Kommentare

  1. Erstaunlich, dass vor einem Monat noch so viel Laub an den Bäumen hing! Ein schöner Blick!!!
    Viele Grüße von Margit

    AntwortenLöschen
  2. Ein toller Blick! Danke dafür :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde die Wandlung unserer Landschaft im Laufe der Jahreszeit immer sehr interessant und schön wenn man es mal soe auf einem Blick sehen kann. Meine Enkel gehen sehr gern auf diesen Spielplatz und Michi ist immer ganz stolz, wenn er dann erzählen kann, das er bei der Gestaltung mitgearbeitet hat.
    Danke für deine immer sehr interessanten Einblicke in unsere Heimat. Ich schaue sehr oft bei dir (deinem Blog) rein, auch wenn ich nicht immer einen Kommentar schreibe.
    Ich wünsche dir und deiner Familie eine schöne Adventszeit.
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Na, das werde ich mir nach Weihnachten ganz genau angucken ;-). Es interessiert mich auch, wie er von Kindern "bespielt" wird. Von dieser Entferung aus hätte ich übrigens kein Problem den Spielplatz auch mit Kindern zu fotografieren. Man könnte sie ja gar nicht erkennen so weit entfernt. Solange man keine Gesichter identifizieren kann, ist die Fotografie von Menschen auf öffentlichen Plätzen oder im Wald kein Problem. Die November-Detail-Fotos sind auch sehr schön geworden... Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ghislana,
      da hast du natürlich Recht....man würde sie nicht so deutlich erkennen bei der Komprimierung.....allerdings habe ich ein mulmiges Gefühl, dort mit der Kamera zu stehen, weil die Eltern/ Betreuer das dann sehr gut sehen können.
      LG Sigrun

      Löschen
  5. wie gut dort eine sicht zu haben in jedem monat, immer anders und doch ist es immer derselbe spielplatz, dort wird gelacht gespielt ... und auch ohne kinder kann man sich das gut vorstellen !
    liebe grüsse
    monique

    AntwortenLöschen
  6. ...na so ist es doch richtig novembrig, liebe Sigrun,
    die Sonne muß da gar nicht scheinen...obwohl sie es heue bei uns endlich auch mal wieder tut, was mir durchaus gut gefällt ;-),

    wünsche dir einen guten Tag,
    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  7. Wenn die Kinder sogar die Kastanien liegen lassen, dann muss der Spielplatz sehr spannend sein :-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  8. Ja...die Blätter sind weg...da kann der Winter nicht mehr weit sein...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  9. Ich war bei meinem Novemberfoto erst gar nicht zufrieden, weil es so trist ist. Aber inzwischen denke ich, Tristesse mit Nebel gehört ganz typisch zu einem November. Schnee im Dezember brauche ich aber trotzdem nicht....
    LG Kathinka

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen