Donnerstag, 20. Oktober 2016

Gärtnern am Lost Place #10

Am 20. ist es wieder Zeit für einen neuen Lost Place. 
Eher zufällig bin ich im Juni an diesem verlassenen Gebäude in Freiberg vorbeigekommen. Zuerst war nicht viel mehr, als ein von Hecken zugewachsenes Tor zu sehen. 


Ein Stück weiter die 'Schöne Gasse' gelaufen, bot sich der überraschende Anblick eines sehr alten Fabrikgebäudes.


Durch die teilweise kaputten Fenster konnte man nach innen schauen, der Platz vor dem Haus wird offenbar als Parkplatz der benachbarten Anwohner genutzt.
Die letzte Firma nannte sich wohl ELG Metallhandwerk Freiberg. Mehr konnte ich leider nicht herausfinden.




Das Gebäudekomplex bestand aus mehreren Teilen, von dem alten Steingemäuer scheint schon der obere Teil zu fehlen. Ganz herrlich blühte der Holunder dort im Juni. Der alte Wohnwagen diente als Abstellraum für alte Gartenmöbel.



Ein recht erfreulicher Anblick bot sich dann im Hof rings um die alte Mauer. Hier wurde der Raum zum Gärtnern genutzt. In alten Zinkwannen und in Palettenhochbeeten wuchsen die unterschiedlichsten Dinge.



Hier unten könnt ihr nun wieder eure Lost Places verlinken.

Es ist im Moment ziemlich ruhig geworden, hier auf dem Blog. Bisher konnte ich mich noch nicht dazu durchringen, aus dem neuen Garten zu berichten.
Der Abschied ist mir nicht leicht gefallen....aber es wird natürlich auch hier wieder gegärtnert, auch wenn ich wieder von vorne anfangen muss, denn besonders viel mitnehmen konnte ich nicht durch die große Entfernung.