Auf langen Stielen

So viel geregnet, wie gestern, hat es schon lange nicht mehr und das zum Sonntag. Den ganzen Tag, ohne aufzuhören, als wollte der Mai nun alles nachholen, was er im April versäumt hat. Der Regenmesser war voll und Nachbars Katze kam mehrmals jammernd und miauend bei uns vorbei.
Vor dem Regen hatte ich noch ein paar Fotos von den Lauchkugeln im Beet gemacht. Zum Glück sind die Kugeln regenfest und auch die Stiele halten durch. Nur das Laub wird schon leicht gelblich. Aber ich schaue jetzt einfach mal nur nach oben....


Der Allium "Purple Sensation" in zwei verschiedenen Farben...hat sich da eine andere Zwiebel eingeschlichen?
Er wird sehr gerne von den Hummeln besucht.







Eine andere Sorte Allium albopilosum, der Sternkugellauch, braucht noch etwas länger
Die Stiele sind merkwürdig kurz ausgefallen, wahrscheinlich war es dort zu trocken im Beet


Auf langen Stielen unterwegs ist im Moment auch die Jakobsleiter, die ich überall im Garten finde, seitdem ich sie gepflanzt habe


Daneben die Büschel der verblühten Küchenschellen






Weiße Lauchkugeln hat der Bärlauch. Auch hier wird schon langsam das Laub gelb. Er wächst unterhalb der Brombeere, die 4 lange Ranken hatte....beim Regen ist leider eine abgebrochen. 


Der Schnittlauch blüht neben den Erdbeeren. Es gibt noch ein paar Büschel, die ich regelmäßig schneide, damit die Halme wieder frisch nachwachsen können.


Sehr langstielig (60cm), aber mit ganz zarten Blüten wächst der mehrjährige Lein, den ich letztes Jahr selbst ausgesät hatte.


Und ganz erstaunlich ist, das die Ringelblumen vom letzen Jahr einfach weiter gewachsen sind und nun schon wieder mit Phazelia zusammen blühen.


So, ich hoffe, dass der Regenguss von heute Abend jetzt erst mal der letzte war....es ist ja traumhaftes Garten-Wetter für die nächsten Tage angesagt.

LG Sigrun











Kommentare

  1. Lein hätte ich auch gern mal, keinen Platz! Ich sehe da Erde zwischen deinen Pflanzen, wo ist der nächste Staudengärtner?

    Auch hier *versucht* die Jakobsleiter immer wieder, sich auszusäen. Die Sämlinge werden aber von den Stauden überrollt. Leider.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sigrun,
    an Deinem Lauch sind wenigstens noch Blätter dran! Einige meiner Exemplare bestehen nur noch aus Stielen sind aber trotzdem schön. Der Sternkugellauch ist toll, er blühte hier im letzten Jahr zum ersten Mal! Deine Jakobsleiter, auch nicht zu verachten, ich mag es sehr wenn die Farben über den Beeten leuchten und erwarte schon freudig die Glockenblumen! Regen hatten wir nicht, seit Samstag ist es hier trocken und am Sonntag habe ich mir den ersten Sonnenbrand eingefangen! Heute soll es sehr heiß werden was bedeutet das ich die Neuzugänge wohl ordentlich mit Wasser versorgen muss.

    Liebe Grüße und eine schöne Gartenwoche

    Alexandra

    AntwortenLöschen
  3. Schön! Ich hatte erst im letzten Herbst verschiedene Zierlauchzwiebeln gesteckt und freue mich, dass sie so gut geworden sind. Ab heute soll es ja mal paar Tage schönes Wetter geben bei uns. Lg

    AntwortenLöschen
  4. Der Zierlauch ist immer wieder ein Knaller in den Beeten!!!! Das Laub neigt wohl leider dazu, viel zu schnell gelb zu werden! Aber egal, das Wichtigste sind die tollen Blüten! Auch die Jakobsleiter gefällt mir sehr gut! Die wollte bei mir nicht!
    Die nächsten Tage werden wohl richtig sommerlich!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  5. So schöne Bilder wieder. Allium hab ich auch gesetzt, kommt auch schön hat aber lauter weiße Kugeln.
    Den Regen ☂ haben wir auch hinter uns, aber heute "Kaiser☼Wetter"
    Wünsch dir alles Liebe
    Ariane

    AntwortenLöschen
  6. Herrliche Bilder, Sigrun!
    Wenn ich mir das so anschaue, muss ich wohl im Herbst noch ein paar Alliumszwiebeln nachlegen. Ich liebe diese "Kugeln", hab aber nur ganz wenige davon im Garten. Wenn ein paar mehr im Beet stehen, sind sie einfach noch schöner anzuschauen!
    Liebe Grüße und eine herrliche Sonnen-Woche, Trixi

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Sigrun,

    wunderschön sind Deine Gartenbilder. Das alles wächst und blüht bei mir auch. Der Kugellauch hat es mir besonders angetan, weil er von der Blüte her mal ganz anders ist. Meine Jakobsleiter ist noch ziemlich klein. Wenn ich Deine sehe, weiß ich ja, was mich noch erwartet.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschöne Gartenbilder! Leider hat sich die Jacobsleiter bei uns im Garten nicht gehalten, dabei fand ich sie soooo schön! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  9. Hier hat es jetzt seit Donnerstag nicht mehr geregnet. Nachmittags lassen alle Stauden die Blätter hängen bei der Hitze momentan, aber abends geht es dann wieder.
    Deine Lauchkugeln sind klasse. Sie scheinen manchmal heller auszufallen, das habe ich schon öfter gesehen.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Sigrun,
    wunderschöne Lauchkugeln, es sieht einfach toll aus, wenn die violetten Schönheiten über den Beeten schweben. Die Jakobsleiter kannte ich noch nicht, toll sieht sie aus, eine schöner blauer Farbton.
    Einen ganz lieben Gruß und einen guten Start ins Wochenende wünscht
    Bianca

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Sigrun,
    Allium und Jakobsleiter sind immer wieder ein Hingucker! Während der Allium schon fast verblüht ist, hat die Jakobsleiter erst Knospen, sie versamt sich hier leider nicht so stark. Ich habe auch ein paar hellere Alliümmer und der Sternkugellauch fällt dieses Jahr auch etwas kürzer als sonst aus...Hm, der Lein ist aber auch sehr hübsch! Schade, dass ich keinen Platz mehr habe...

    Liebe Grüße, Bärbel

    AntwortenLöschen
  12. Wunderbare Aufnahmen! Der Zierlauch gefällt mir besonders gut.
    Schönen Abend.
    LG Helga

    AntwortenLöschen
  13. Ohje, solch einen Regen gab es bei uns zum Glück nicht.
    Hoffentlich ist es bei Euch inzwischen wieder schön.
    Aber bei uns hatte die Natur Wasser dringend nötig, daher war ich froh, wenn es einmal - aber zumindest nicht sehr stark - regnete. Meist über Nacht bei uns.

    Die Lauchkugeln sehen sehr schön aus! Schade, ich habe keinen Lauch, aber Zwiebeln für meinen Sohn gesteckt, der sie blühen sehen wollte. ;-)

    Ich habe aber auch noch ein seltsames lauchartiges Gewächs, das ich längst posten wollte ... aber die Zeit und dann ein Handproblem ... da geht z.Zt. nicht allzuviel. - Bei Dir im Garten schauts dagegen sehr gepflegt aus. Bei uns kommen wir gegen all das wuchernde Kraut kaum gegenan.Bärlauch habe ich auch noch keinen ... meinen hatte ich im Waldgarten belassen.

    Bei mir sind die Ringelblumen vom letzten Jahr leider nicht weitergewachsen. Wirklich seltsam, wo doch anderes hier prächtigst gedeiht. ;-) Aber ich habe junge Ringelblümchen ... die noch nicht blühen. Lein säe ich auch immer wieder mal aus. Der vom letzten Jahr ist aber kaum wiedergekommen, nur vereinzelt mal. Er blüht aber auch noch nicht.

    Danke noch für Deine lieben Kommentare, die ich jeweils dort beantwortet habe. Was die Rosen betrifft, so kann ich mir die Farbveränderung auch bislang nicht erklären, werde aber versuchen, einen Rosenspezialisten ausfindig zu machen, der es mir hoffentlich erläutern kann.

    Liebe Grüße und eine schöne neue Woche
    Sara

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen