Bunt ist die Welt - Am Wegesrand

Heute ist wieder Zeit für Lottas Fotoprojekt 'Bunt ist die Welt', diesmal mit dem Thema
Am Wegesrand. 

Ich wäre gerne in den Wald gefahren, um zu schauen, was noch alles am Wegesrand wächst. Aber Fehlanzeige. Nichts Buntes. Alles Weiß. 
Natürlich hätte ich auch unzählige Archivfotos dafür parat, aber es sollte doch mal aktuell sein. Freitag war ich auf der Suche nach einer Aufhängung für den Filz-Märzenbecher. Und bin an einem Blumenladen verwundert stehen geblieben. Tulpensträuße bei Schnee und Eis draußen?



Aber die verschneiten Frühlingsgrüße fand ich einfach herrlich. Das bunteste Motiv, was mir an dem Tag am Wegesrand begegnet ist.


Primeln....die idealen Pflanzen im Moment...das Wetter macht ihnen gar nichts aus.

Gekauft habe ich hier aber noch nichts.....auch wenn die Auswahl überwältigend war....


Ein paar Meter weiter gibt es einen kleineren Laden.

Auch hier, Sommer wie Winter,  Blumen draußen auf dem Tisch. Immer liebevoll gestaltet.
Aber zum Glück standen die Tulpen im Laden.


Und dort gab es dann meine Freitags-Tulpen und die Aufhängung für den Filz-Märzenbecher.

*****

Daraus ist jetzt die bunte Collage für Lottas Sonntagsprojekt entstanden.


Kein Wunder, dass ich Freitag so viele Tulpen auf den Blogs entdeckt habe....und auch ich hab mich anstecken lassen.....

Noch mehr bunte Sonntagsfotos könnt ihr hier sehen



Kommentare

  1. Also das ist ja wirklich witzig...verschneite Tulpen...Da hätte ich als Blumenhändler ja doch Angst, dass die Frostschäden davontragen...;-). Noch unempfindlicher als Primeln sind übrigens Hornveilchen...ich habe es selbst getestet...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Stimmt, sehr bunt ist bei uns die Welt oder die Wege auch gerade nicht, denn überall ist eine Schneeschicht...schön, aber eben nicht sooo bunt. Deine Fotos gefallen mit....die verschneiten Tulpen haben was.
    Liebe Grüße von Stine

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja herrlich! Mit Frühlingsblumen würde ich mich draußen noch nicht trauen! Obwohl eine Primel im Beet auch schon blüht! Heute Nacht hat es hier wieder geschneit! Zum Glück nicht allzu viel!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen liebe Sigrun,
    die bunten Farbtupfen im Schnee sind eine schöne Mischung!
    Das weiße Kästchen mit den Hyazinthen im ersten BIld könnt mir auch gefallen.
    Lieben Gruß und einen wunderschönen Wintersonntag,
    Trixi

    AntwortenLöschen
  5. liebe Sigrun,
    wunderschöne Bilder!
    Das weiße Kästchen wäre auch mein Favorit!
    einen wunderschönen Sonntag wünsch ich Dir
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Sigrun,
    schöne Farbtupfer im Schnee hast du fotografiert. Der Blumenhändler ist ja mutig. Das weiße Kästchen mit den Hyazinthen hätte ich, glaube ich, "adoptiert" ;-)).
    Einen schönen Sonntag wünscht dir
    Ursula

    AntwortenLöschen
  7. Herrlich... also diese Auslage hätte mich magisch ins Geschäft gezogen.
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Sigrun,
    uns hat es ja inzwischen auch eingeholt, wie Du ja schon gesehen hast.
    Ja, Tulpen im Schnee habe auch ich vor kurzem im Blumengeschäft entdeckt. Wo wir doch leichte Minusgrade haben ... Der optische Eindruck hat natürlich was.
    Aber ich schätze mal, lange bleibt der Schnee bei uns wohl nicht liegen. Es ist nur gefühlt ziemlich kalt durch die feuchte Luft.
    An den Wegesrand bin ich jetzt auch nicht wieder gekommen. ;-) Es gibt so viele schöne Fotoprojekte, aber rechtzeitig Fotos dafür zu machen, dazu komme ich meist nicht. Und ich hab' auch gern aktuelle Fotos, keine aus dem Archiv. Denn da hätte ich "Millionen" ;-) :-)

    Einen schönen Sonntag wünsche ich Dir, liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Sigrun,
    ich finde Deine Collage zauberhaft schön, so bunt genau richtig für die Aktion.
    Liebe Grüße Ursula

    AntwortenLöschen
  10. Dieser erste Laden, den du zeigst, hat ja gar nicht die Möglichkeit, die Blumen nicht draußen zu präsentieren. Die Ladengeschäfte sind ja meist sehr klein. Ich vermute, es ist die Kette mit der Jahreszahl?
    Ich habe neulich weiße Primeln gekauft und vor die Haustür gestellt. Ein bisschen Frühling brauchte ich einfach. Und drinnen halten sie einfach nicht.

    Schönen Sonntag
    Margrit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt Margit...mit der Jahreszahl. Lg Sigrun

      Löschen
  11. Hallo Sigrun,
    wenn die Pflanzen auch nach Geschäftsschluss draußen im Hinterhof oder so bleiben, dann kann man sie vielleicht kaufen, aber wenn sie abends in den warmen Laden kommen, dann lieber nicht. Man findet sogar manchmal Orchideen, die bei Eiseskälte draußen stehen - spätestens, wenn sie auftauen, sieht man dann die Misere.
    Aber schön sind deine Fotos in jedem Fall!
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  12. Schöööön!!!, das riecht schon nach Frühling!!!!!!!!
    LG Ariane

    AntwortenLöschen
  13. ...eingeschneite Pflanzen würde ich auch kaufen, liebe Sigrun,
    aber so einen Tulpenstrauß mit Schnee nicht...da hätte ich Bedenken, dass er sich im Warmen nicht erholt und keine Freude macht...schön bunt ist deine Collage und weiß überzuckert ;-)...

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  14. Eine wirklich tolle Idee für das Motto der Fotoaktion! Die eingeschneiten Frühlingsblüher sehen wunderschön aus. Ob die das wirklich unbeschadet überstanden haben???
    Viele Grüße
    kathinka

    AntwortenLöschen
  15. Da hast Du aber dennoch ein sehr schönes Motiv gefunden.
    Ich liebe derzeit auch diese Frühlingsboten, auch wenn ich gestern auch den Schnee genossen habe.
    Einige von diesen Frühblühern habe ich mir auch in die Wohnung geholt und wie ich jetzt die Tulpen so sehe... da muss ich mir morgen auch noch unbedingt einen Strauß besorgen.^^

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  16. Eine wunderschöne Collage hast du zusammengestellt .
    Bei uns hat es gestern geschneit , heute ist aber schon wieder alles weg .:)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Sigrun,

    sehr schön ist Deine Collage und ich musste heute morgen schon lachen - bitte wer will Schnittblumen kaufen die schon mit Schnee bedeckt vor dem Laden stehen!
    Liebe Grüße,
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  18. Schön, die "WINTERBLUMEN - PARADE" !
    Gute neue Woche,
    Luis

    AntwortenLöschen
  19. Da soll bestimmt mit Macht der Winter verjagt werden...
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  20. Wunderschöne winterliche Blumenbilder hast du da zusammen getragen. Wir hatten zwar noch keinen echten Winter, aber die Sehnsucht nach dem Frühling und den vielen schönen Blumen, besteht jetzt schon.
    Mir gefällt deine Collage außerordentlich gut.

    Liebe Grüße von
    Paula

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Sigrun,
    bei Dir sieht es wettertechnisch bestimmt anders aus. Gut so ein richtig schöner malerischer Winter wie 2010, der hatte natürlich auch was. :-)

    http://mein-waldgarten.blogspot.de/2010/12/im-glasreich-2.html

    Nur in unserer Region war das der einzige Winter - neben 1979 - der ein wirklich schöner Bilderbuchwinter war. Meist gibts hier nur Schneematsch und es ist gefühlt viel kälter. Bei -20 Grad war mir 2010 nicht so kalt wie jetzt. ;-)
    Von daher bin ich froh, daß es wieder taute ... aber der Winter ist ja noch lange nicht vorbei ...

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Sigrun,
    deine Bilder lassen mich schwanken. Einerseits finde ich deine Bilder mit den frühlingshaften, weiß verschneiten Farbtupfern richtig schön und total gelungen, andererseits finde ich es furchtbar, dass sich der kalte Schnee auf die zarten Blüten senkt.
    Die paar Schneeflocken, die es hier am Wochenende gab, waren mir schon zu viel. Ich möchte lieber die bunte Farbenpracht mitsamt Frühling pur genießen. Aber einige Wochen muss ich mich wohl noch gedulden.
    Liebe Grüße,
    Anette

    AntwortenLöschen
  23. Solche hübschen kleinen Dekorationen vor den Läden finde klasse. Sie heitern auf beim Hasten durch die Straßen und sind eine kleine Freude für den Moment.
    Um die Tulpen kann es einen schon etwas leid tun, da war wohl jemand zu faul, sie wieder ins Haus zu holen :-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Sigrun,
    wunderschön sind deine Bilder geworden bei der Suche nach etwas Buntem!!!
    Hier ist auch alles weiß und nichts Buntes zu entdecken. Aber dein Stadtbummel hat ja den Frühling hervorgeholt, wenn auch einen etwas verschneiten Frühling :-)
    Schön Bilder, die auf etwas Frühling hoffen lassen lassen.
    Ich wünsche dir eine gute Woche.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Sigrun, wundervolle Fotos hast Du gemacht. Was zum herzerwärmen! So schön.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  26. Das sind wirklich die perfekten Bilder für eine bunte Aktion! Ich habe am Wochenende auch ein paar Frühlingsblüher für den Eingangsbereich gekauft, dort sind sie vorm Frost recht gut geschützt und sie können dort auf bessere Zeiten warten :)

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Sigrun
    Ob diesen Bunten Fotos musste ich jetzt grad etwas Schmunzeln - da hat der Winter den Frühling wohl wieder eingeholt. Wunderschön auf jeden Fall eingefangen.
    Liebe Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  28. Tulpen kommen bei mir ab dem 2. Januar ins Haus und ab da bis zum Saisonende gegen Ostern. Dann sind wieder Rosen dran. Vorgetriebene Hyazinthen, wie auf Deinem Foto, stelle ich in eine geschützte Ecke vor die Tür ab Januar. Wenn kein tiefer Frost ist, brauchen die Wochen fürs Treiben und blühen dann irgendwann endlos lange. Es sieht dann mit wenig Aufwand fast 3 Monate schon nach Frühling aus. Meist ist es Hamburg mild genug dafür.
    Liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen