Es schneit im 12tel Blick

Es war natürlich schon am 30. des letzten Jahres dran, das Foto für den 12tel Blick...es ist sozusagen der Schnee von gestern. Ich habe auch nicht extra gewartet, bis es schneit, damit sich das Foto vom Novemberbild unterscheidet. Ich bin einfach noch nicht zum Fotografieren meines 12tel Blicks gekommen, weil wir verreist waren.


Zufällig hat es heute also zu schneien angefangen. Mir sind bei den -5°C fast die Finger abgefroren beim Fotografieren und der Schnee ist auch kaum zu sehen.
Wenn ich jetzt dagegen zum Fenster rausschaue ist alles Weiß....


Die Eberesche hat noch ihre Beeren am kleinen Bäumchen (Foto links)



Und die Mini-Kastanien sind alle noch da...ich hoffe, auch nächstes Jahr noch.

Eigentlich bin ich froh, dass dieser 12tel Blick vollständig ist. Es war nicht immer einfach,  ein Foto zu schießen. Der Standort war nicht so gut gewählt von mir, da im Sommer vor lauter Grün fast nichts mehr zu sehen war. 
Gefreut habe ich mich allerdings schon, dass der Albertpark nun endlich wieder einen Spielplatz hat, nachdem der alte wegen Baufälligkeit abgerissen werden musste.

Hier noch mal alle Monate im Überblick.

Eine Foto-Aktion von Tabea.


Falls ich dieses Jahr wieder am 12tel Blick teilnehme, wird es aber mit Sicherheit einen Blick in den Garten geben. Dann kann man die Termine viel besser einhalten.

******


Und so sah es vorhin im Hellen im Garten aus.....
Die vorzeitigen Frühlingsblüten lassen nun natürlich die Köpfe hängen.

Kommentare

  1. Am 30.12. war ich ja mal kurz bei euch...ich habe gedacht, ich erfriere...zumindest meine Finger...ich kann mich gar nicht mehr erinnern, dass Winter doch so kalt sein kann...;-))). Hier nun auch Schnee...meine Freude hält sich in Grenzen...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. ...die Sommerbilder sehen wirklich alle fast gleich aus, liebe Sigrun,
    aber dafür ist so ein Projekt ja auch gut, dass man diese Erfahrung macht...der entstandene Spielplatz ist schön...
    bin gespannt auf deinen Gartenblick, das wird sicher abwechslungsreich,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  3. Ja, da ist er nun, der Schnee ;-) Solange ich nicht Auto fahren muss oder ausrutsche, liebe ich ihn... Mit dem Schneebild ist dein Spielplatzjahr schön rund geworden... Gespannt bin ich auf den neuen Blick. Ich bin mir selber noch ganz unsicher, was ich wähle, ob was unmittelbar Zugängliches oder was, das weiter in der Ferne liegt... Ideen hab ich schon, aber... Wie gut, dass noch eine Weile Januar ist... Freue mich auf morgen ;-) Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  4. Ich wollte das schreiben, was G. schon geschrieben hat - so ist er halt, der erste Gedanke!
    Gut, dass der Winter irgendwo hierzulande angekommen ist, hier ist er ja sehr unzuverlässig.
    Ich hoffe, du kannst ihn genießen!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  5. Da hoffe ich mal, dass ihr eine schöne Zeit hattet während eurer Reise, liebe Sigrun.
    Mir hat dein Motiv gut gefallen. War es doch mal etwas anderes und gerade weil auch noch der Baum die Szenerie so schön eingerahmt hat, fand ich es besonders reizvoll. An die Schwierigkeiten, die du dadurch beim Fotografieren hast, habe ich da gar nicht gedacht. Kann auch gut verstehen, dass du nun lieber ein Motiv in der Nähe haben möchtest.

    Hab noch eine schöne Woche.

    ∗♥∗☆❄★❄☆∗♥∗
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
  6. schön mit dem schnee und mit den beeren... und kalt * prima der winter kommt doch *

    AntwortenLöschen
  7. her sieht es so ähnlich aus. Wenig Schnee. aber es ist schrecklich kalt. Wunderschön ist das Foto mit denBeeren.
    LG susa

    AntwortenLöschen
  8. Immer wieder interessant, wie sich die Natur im Laufe des Jahres verändert. Obwohl sich dein Platz über den Sommer kaum verändert hat.

    Vielen Dank auch für deinen lieben Kommentar.
    Mit frostfesten Helleborus meine ich die, die schon das ganze Jahr im Garten wachsen. Nicht die gekauften Pflanzen, die im Treibhaus herangezogen wurden. Solche Töpfe bleiben bei mir bei Frost im kalten Hausflur.
    Liebe Grüße,
    Anette

    AntwortenLöschen
  9. Hier ist der Schnee jetzt leider auch angekommen. Und dazu ein fieser kalter Wind. Ich will Sommer.

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Sigrun,
    von Herzen ein Frohes Neues, mit viel Glück und Gesundheit für´s neue Jahr ♥
    Wundervoll eingefangen, doch noch ein Schnee- Bild..
    Die roten Beeren schaue ich im Winter auch am liebsten an, wenn alles noch so trist ist.
    Ganz lieben Gruß
    Bianca

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Sigrun,
    wie schön es doch mit einer leichten Puderzuckerschicht aussieht :O)
    Danke für die schönen Bilder!
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen und zufriedenen Tag und ein frohes, glückliches, kreatives und vor allem gesundes Neues Jahr!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  12. Ich fand Deine 12tel Blick schon interessant! Aber ich weiß, wie schwierig es ist, ein gutes Motiv zu finden. Mein alter Garten wäre da schon gut geeignet, ich bin allerdings nur unregelmäßig dort... da wird es schwierig!
    Mal sehen, ob ich im neuen Jahr wieder dabei bin.
    Viele Grüße von Margit

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Sigrun,
    da braucht man schon "Durchhaltevermögen" für so eine 12tel-Aktion. Aber schön ist sie geworden. Von Schnee ist hier bei uns noch nichts zu sehen.
    Viele Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Sigrun,
    wenig Schnee ist immer noch besser als gar keiner... Ich warte sehnsüchtig auf ein paar Flocken, aber da kommt nichts. Heute sollen wir am Nachmittag sogar bis zu 8 Grad haben, und im Garten blühen vereinzel Traubenhyatzinthen!
    Deinen kompletten 12tel-Blick finde ich interessant - selber hatte ich leider nicht genug Durchhaltevermögen... ;-)
    Hab einen schönen Tag.
    Herzliche Grüsse,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Sigrun, wie schön, dass du deine 12tel-Blicke vollständig hast, ich habe das nicht geschafft und zwischendrin aufgegeben, und bei mir lags auch am Standort, da ich immer erst etwas im Haus umräumen musste, um den Blick aufzunehmen. Das passiert mir nächstes, also dieses Jahr, nicht mehr :-)
    Wünsche dir ein wundervolles Jahr 2016,
    ganz viele Grüße
    Doris

    AntwortenLöschen
  16. Der Gesamtrückblick ist immer klasse, da sieht man die jahreszeitlichen Unterschiede am deutlichsten. Ich fand den Spielplatzblick eigentlich sehr schön.
    Deine Apfelernte ist der Wahnsinn, ich hätte auch gerne einen Apfelbaum, hier werden so viele Äpfel gefuttert.
    Ich wünsche dir Gesundheit und Tatkraft für ein großartiges neues Gartenjahr.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  17. Den 12tel Blick find ich einfach spannend, den Jahreszeitenverlauf ganz bewusst zu erleben. Deine Beeren sind ein toller Farbklecks im Wintergarten - bislang hatten wir hier nur einen Hauch von Winter....Schneeregen... und auch die nächsten Tage ist GsD kein heftiger Schnee in Sicht. :-)
    LG Marita

    AntwortenLöschen
  18. Freu mich, dich gefunden zu haben.
    Glg deine neue Followerin
    Kuni

    AntwortenLöschen
  19. Freu mich, dich gefunden zu haben.
    Glg deine neue Followerin
    Kuni

    AntwortenLöschen
  20. Der 12tel Blick ist immer wieder spannend. Aber selbst im Garten kam ich nicht mehr dazu. Vielleicht schaffe ich es irgendwann mal wieder. Es gibt Zeiten, in denen wenig Raum für Zusätzliches bleibt.
    Die armen Blümchen ... und den Rosen gehts nicht anders. Einige hatten noch schöne Knospen ausgebildet, das ist jetzt natürlich alles hinüber.

    Liebe Grüße auch hier
    Sara

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen